Donnerstag, 2. Februar 2012

The Bedroom

Gestern Abend habe ich mal wieder nach Wohnung im Internet geschaut und tatsächlich ein echtes Schätzchen gefunden. 3 Zimmer, 73sqm, in Charlottenburg, super Verbindung ans S-/U-Bahn Netz, Bad und Küche mit Fenster, schöner Altbau.... für unschlagbare 547 Euro warm im Monat. Zu schön um wahr zu sein... Ich also meinem Freund Bescheid gegeben und er hat dort heute angerufen... mehrere Duzend Bewerber sollen sich dann am Samstag und Sonntag die Wohnung angucken und ein Anfragebogen ausfüllen... dass mein Freund und ich mit unserem Studenten-Dasein und keinem regelmäßigen Einkommen da sicherlich schlechte Karten haben werden steht dabei ja außer Frage... ich kann daher nur hoffen, dass wir Glück haben. Ansonsten heißt es auch weiterhin wieder suchen, suchen, suchen... Dennoch bin ich mittlerweile so heiß aufs Ausziehen und erste eigene Wohnung einrichten, dass ich mal ein wenig im Internet nach Inspirationen gesucht habe. Ich fang mal dezent mit dem Schlafzimmer an:


Mädels, mal Hand aufs Herz. Ich zieh mit einem Mann zusammen. Adé also rosarote Jugendwelt. Ich kann unmöglich meinen Freund dazu verdonnern in einem pinken Schlafzimmer zu übernachten :) Generell muss ich aber auch zugeben, dass ich meine quietschbunte und durchaus verrückte Phase genug ausleben durfte um sagen zu können, dass mein Stil über die letzten Jahre sehr "vernünftig" geworden ist. Ich experimentiere durchaus gerne rum, liebe ausgefallene Details, aber bitte: Alles in Maßen! Ich träume von einer 3-Zimmer Wohnung, in der ein Schlafzimmer wirklich nur ein Schlafzimmer sein darf. Ich möchte es gern so hell und schlicht wie möglich haben. Nicht zuviele Bilder an der Wand, nicht zu viel Krimskrams um die Beine, keine knalligen Farben, die mich morgens erschlagen, bitte lasst mich dort einfach nur ruhig einschlafen und wohl erholt aufwachen, Amen.

Kommentare:

  1. Oh je, da ziehst du mit einem Mann zusammen. Das hatte ich auch schon und seit ner Woche suche ich nach einer neuen Wohnung - allein. FREIWILLIG :P
    Ich finde die Schlafzimmer in solchen gedeckten Tönen sehr schön. Was will man denn als erwachsene Frau mit rosa und pink? :P

    AntwortenLöschen
  2. Oh nein. Wie lang hat es denn funktioniert? Ich bin halt grad an einem Punkt angekommen in meinem Leben, wo ich in regelmäßigen Abständen vor einer Weggabelung stehe und mich für eine Richtung entscheiden muss. Für einige dieser Entscheidungen ist es mittlerweile nötig Dinge auszutesten, dazu gehört auch das Zusammenziehen mit meinem Freund. Ob es funktioniert oder nicht ist dabei grad vollkommen irrelevant, wobei ich natürlich hoffe, das alles gut funktioniert :)

    AntwortenLöschen